Menthol-Verbot: Kauf nur noch bis zum 20. Mai 2020 möglich

 

Es ist offiziell: Ab dem 20.05.2020 muss EU-weit beim Rauchen auf Menthol verzichtet werden. Weder Menthol-Zigaretten, noch loser Tabak mit Menthol oder HEETS mit Menthol-Aroma sind dann noch erlaubt. Wie es um Alternativen steht und was Sie sonst noch zu dem Verbot wissen müssen, lesen Sie hier.

Lange hat es sich angebahnt, jetzt steht Durchsetzung des Menthol-Verbots vor der Tür. Die zur EU-Tabakrichtlinie gehörende Maßnahme soll vor allem auf junge Raucher abzielen und ihnen den Einstieg ins Rauchen weniger schmackhaft machen – wortwörtlich. Denn Menthol sorgt, wie auch andere Zusatzstoffe im Tabak, für einen angenehmeren Geschmack und kann auch solche begeistern, die zu einer herkömmlichen Zigarette „Nein“ sagen. Dabei enthalten Menthol-Zigaretten ähnliche Inhaltsstoffe wie herkömmliche Zigaretten. Aussagen, sie seien schädlicher als herkömmliche Zigaretten, sind umstritten.

Wie Menthol wirkt, ist nicht nur von Zigaretten bekannt. Auch viele Kaugummi-Hersteller setzen darauf. Menthol sorgt hier für den Effekt scheinbarer Kühle und schafft den Eindruck, man könne leichter atmen.

Die EU-Tabakrichtlinie betrifft dabei nicht nur Menthol-Zigaretten, sondern hat Einfluss auf so ziemlich alle Tabak-Produkte, die „ein charakteristisches Aroma haben oder die Aromastoffe oder technische Merkmale enthalten, mit denen sich Geruch, Geschmack oder die Rauchintensität verändern lassen“. So die Definition des Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie über Tabakerzeugnisse und verwandte Erzeugnisse.

Mit eingeschlossen sind neben Menthol-Zigaretten auch Tabak sowie die Tabaksticks HEETS des bekannten Tabakerhitzers IQOS. Eine Kombination aus Tabak und Menthol ist damit in der kompletten EU verboten.

Jetzt für Vorrat sorgen!

Die EU-Richtlinie ist beschlossen – jedoch noch nicht aktiv. In den kommenden Monaten können daher Freunde von Menthol-Zigaretten und -Tabak Vorräte aufbauen. Wir bei Zedaco bieten Ihnen dazu bis zum 20. Mai unsere komplette Produktpalette an Menthol-Produkten von Marken wie Marlboro, Chesterfield, Pall Mall und weiteren an. Alle Menthol-Produkte finden Sie auf unserer Menthol-Seite.

Langfristige Alternativen für Menthol-Fans

Ein noch so großer Vorrat ist keine langfristige Lösung. Denn Zigaretten und Tabak werden bei längerer Lagerung ungenießbar. Hersteller empfehlen ein Lagerung von maximal 6 Monaten.

Eine andere Möglichkeit besteht darin Zigarettenhülsen mit Methol-Aroma zu verwenden und diese mit normalem Tabak zu stopfen. Diese Möglichkeit bleibt weiterhin erlaubt. Passende Hülsen sind z.B. OCB Mentholhülsen, Gizeh Menthol-Hülsen oder Elixyr Mentholhülsen.

In dieser Zeit kann sich ein Blick über den Tellerrand lohnen. Bei Zedaco führen wir von Afri bis hin zu Winston zahlreiche Marken, die einen näheren Blick wert sind. Wem es weniger um den Tabak, mehr über den Menthol-Geschmack geht, findet bei E-Zigaretten entsprechende Aromen. So z.B. bei Vapebase.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.